Hamburg wird Mittelpunkt der internationalen Logistikbranche

Donnerstag, ve. Dezember 02.

Die Freie und Hansestadt konnte sich im Rennen um die Austragung des ITS-Weltkongresses 2021 gegen starke Wettbewerber, wie Dubai und Mailand durchsetzen.



Vom 11. bis 15. Oktober 2021 erwartet Hamburg rd. 10.000 Verkehrsexperten, Unternehmer und Wissenschaftler im frisch sanierten CCH und in den Hallen der Messe Hamburg. Parallel finden an ausgewählten Plätzen der Stadt Präsentationen Hamburger Verkehrsprojekte statt. Der Bund hat der Stadt eine Förderung von insgesamt 150 Mio. € zugesagt. 35 Projekte sollen unter der Leitung der Hamburger Hochbahn, der Logistik-Initiative Hamburg und zusammen mit führenden Playern, wie der HHLA und der HPA bis dahin umgesetzt werden.



Unter dem Leitmotteo “City of Solutions” strebt der Hamburger Senat an, die Stadt zu einer führenden Metropole für intelligent-vernetzte Verkehrssystems in Stadtgebiet und Hafen weiterzuentwickeln. Der nächste ITS-Weltkongress findet vom 17. bis 21. September 2018 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen statt. Weitere Informationen zu ITS Hamburg 2021 gibt es in einer aktuellen Übersicht auf hamburg.de.



***


Redaktion: Thomas Keup / Foto: BWVI